Passt ein Irish Red Ale nach Franken?

Ja, sicher passt das nach Franken, musst nur einen anderen Namen geben.

Eigentlich eine doofe Frage. Rotbier ist ja zur Zeit in Franken sehr beliebt. Man nehme nur mal das Rotbier das Stefan bei der Schanzenbräu braut. Als untergäriges Bier mit dem schönen Rotton kommt es als malziges Bier daher das nicht zu Mastig wirkt, ein guter Durstlöscher.

Auch von meinem Red Irish Ale wird man wenig anderes behaupten können. Auf meiner Anlage für 65l hab ich folgendes Rezept gebraut:

Schüttung: 10kg Wiener Malz, 1,8kg Münchner Malz, 1kg Karamalz Rot, 1kg Red X Malz, 1,2kg Melanoidinmalz. Die Basismalze habe ich von der Mälzerei Steinbach in Zirndorf, den Rest aus diversen Onlinebraushops.

Das Wasser habe ich zu 60% aus dem Osmosefilter mit 40% Leitungswasser verschnitten. Muss ich machen mit mehr als 21° Deutscher Härte. Unser Wasser ist so hart dass du damit Nägel in die wand schlagen kannst. 

Eingemaischt habe ich bei 55°C, danach 10 Minuten Eiweisrast. Danach 70 Minuten Kombirast bei 66°C. Vor dem Läutern noch auf 77°C hochgeheizt, Jodnormal festgestellt (solange ich noch Jod in der Flasche aus meinem Starterkid habe werde ich diesen Test machen). 

Im Anschluss habe ich dann 90 Min gekocht. Nach 30 Minuten die erste Hopfengabe 88g Tettnanger 3,6% Alpha, 30g Perle mit 8%Alpha. Die zweite Hopfengabe nach 80 Minuten mit 42g Williamette 4,5%Alpha und 15g Fuggels mit 4,4%Alpha. Nach dem Hopfenseihen mit etwas Wasser auf 12°Plato eingestellt, auf 24°C runtergekühlt und mit 2Pkg S04 im Gärtbottich angestellt. 

Nach 10 Tagen bei so um die 20°C war die Gärung durch und ich habe das Jungbier mit 450g Zucker in drei 30l KEG geschlaucht. Bitte keine Diskussion über das RHG, ich halte von diesem Lügen- und Werbegebot nicht viel. Den Zucker schmeckt kein Mensch danach, da er vollständig in Alkohol und CO² umgesetzt wird. Nach einer Woche bei zirka 20°C habe ich die KEGs in die Gefriertruhe gestellt und noch 4 Wochen bei 3°C reifen lassen.

Der Erfolg dieser Aktion war ein prima Bier das von vielen Seite gelobt wurde. Vor allem die Damen waren von diesem Bier begeistert. Manche Herren nur wegen meines Etikettes. 

Manche sprechen mich an ob ich noch was davon da habe, sie würden gerne der schönen Frau wieder in die Augen schaue. Wenn jemand diese Dame kennt oder weiß wer die Rechte an diesem Foto hat, ich würde sie ihm gerne Abkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.