Meerjungfrau der Rügener Inselbrauerei

Wie schon das andere aus der Rügener Inselbrauerei habe ich auch die Meerjungfrau geschenkt bekommen. Wie bei dieser Brauerei üblich ist die Flasche komplett in braunes Papier gewickelt. Der Aufdruck gibt etwas über das Bier preis: Es handelt sich um Sauerbier (Gose) mit einem Alkoholgehalt von 5,6%. Auf der Beschreibung heißt es: „Dieses Seltene Bier haben wir mit zwei
Milchsäure-Stämmen und Bière-Brut-Hefe gebraut. Es überrascht mit einer eleganten Fruchtsäure – erfrischend, fruchtig prickelnd wie ein sehr trockener Cidre. Ein Bier zum Anstoßen, Feiern und Genießen – eine echte saure Verführung.“

Kann man mal so stehen lasse. Beim Einschenken ist es goldgelb mit passabler Schaumkrone. Der Geruch ist sehr speziell, etwas süß-säuerlich. Im Antrunk merkt man dann gleich die Milchsäure, wenig Hopfengeschmack. Auch bleibt diese Säure nicht sehr lange auf der Zunge. Mein Fazit: Interessant! So kann ich wenigsten sagen, dass ich den getriebenen Aufwand respektiere, aber für mich ist das nichts. Aber die Welt wäre ja Langweilig wenn alle den selben Geschmack hätten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.