Unertl Weißbier aus Haag in Oberbayern

Wieder mal ein Bier aus der Rubrik Zufallsfund im Getränkemarkt. Das Weißbier der Brauerei Unertl aus Haag in Oberbayern ist in der Gegend südlich von München mehr verbreitet als bei uns in Franken. Doch jetzt zum Test. Mein erster Blick geht meistens auf die Homepage der Brauerei. Hier steht:

„Ein Bier, über das man nicht mehr viel erzählen muss. Legendär, unerreicht und heiß geliebt.

Ein Weißbier, wie ein Weißbier sein muss. Alkohol 4,9 % vol.“

Also das zeugt nicht von Bescheidenheit. Somit war ich auf das Weizen gespannt.“

Das Weißbier kommt ziemlich dunkel ins Glas. Der Schaum ist ok, hält aber nicht so lange. Der Geruch ist Weizentypisch nach Fruchtestern der Hefe mit einem leicht malzigen Geruch. Der Antrunk ist leicht Säuerlich, aber ok. Das Weizen ist keine Bananenbombe, es geht mehr in Richtung Zitrus, durchaus ein eigenständiger Geschmack. Der bleibt nicht sehr lange im Mund. Mein Fazit: durchaus trinkbares Weizen, wird aber nicht mein Liebling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.