Tucher Christkindlesmarkt Bier

Auch wenn heuer der Markt aus Latten und Tuch nicht aufgebaut war, die Menschenmassen auf dem Hauptmarkt fehlen und das Christkind seinen Prolog nicht gesprochen hat ist wenigstens eines wie jedes Jahr: Die Tucherbrauerei hat ihr Christkindlesmarkt Bier in den Handel gebracht.

Auf der Homepage der Brauerei ist darüber zu lesen: “ Speziell zum Christkindlesmarkt eingebraut: Die feinwürzige, bernsteinfarbene Spezialität aus Deutschlands Weihnachtsstadt Nummer eins macht die festliche Adventszeit alljährlich zum Genuss – nicht nur für Besucher des weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarktes.“

Nach dem öffnen der Flasche mit Design „Alt Nürnberg“ hat man ein Kupferfarbenes Bier mit schönem Schaum in Glas. Beim Geruch hat man Malz und Hefe etwas gemischt in der Nase. Im Antrunk finde ich die Malznoten wieder, der Hopfen kommt leicht raus, schmeckt aber nicht süßlich. Im Nachklang kommt der Alkohol und der Hopfen etwas durch. Mit 5,8% Alkohol vom Typ her ein Märzen, passt sicher zu den fettigen Speisen die gerne in dieser Jahreszeit gegessen werden.

Mir hat es Geschmeckt, ein durchaus trinkbares Bier, was man nicht von allen Bieren der Tucher sagen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.